Insektenhotel

 

Unser Insektenhotel ist ca 2,5.m breit und 2,3.m hoch. Es wurde von Schülern der Carl-Legien-Schule (Berufs- und Berufsfachschule) - Bereich Holztechnik angefertigt. Die "Wohnungen" wurden von den Schnippel-Girls liebevoll
eingerichtet und stehen zum Einzug bereit.

In seinen acht "Wohnungen" bietet das Hotel den unterschiedlichsten Insekten Schutz und Unterschlupf. So ist z.B. eine Wohnung mit Lehm gefüllt. Hier können sich Grabwespen und andere Bewohner niederlassen, die sich ihr persönliches Zimmer lieber selbst graben. Grundsätzlich ziehen in dieses Hotel nur Junggesellinen, also solitär lebende Insekten, ein.

Im Kellergeschoss des Hotels dürfen Baumstammabschnitte langsam vor sich hin modern. Auch sie geben vielen Insekten und Kleintieren, wie Spinnen und Lurche ein Zuhause.

Zu beiden Seiten geben Schautafeln weiterführende Informationen. Links erfährt man von der Wohnungsnot kleiner Lebewesen in unserer aufgeräumten Kulturlandschaft . Rechts erklärt die Assel Amanda den Lebensraum Holzstapel. Außerdem können an einem Modell die
Entwicklungsphasen von Bienenwesen (also Bienen, Wespen und Hummeln)
nachvollzogen werden.